Pink Voice – mit deejay paul tea & roman degold & claudia frede

Pink Voice – mit deejay paul tea & roman degold & claudia frede

Paul Thavonat alias deejay paul tea, wurde 1980 in Mödling bei Wien geboren und wuchs mit 2 Geschwistern in Wien und dem Burgenland auf.

Schon als Kind entdeckte er seinen Hang zu Rhythmus und Musik und brachte mit eigenen Interpretationen von bekannten Liedern, seine Eltern ziemlich oft zur Verzweiflung. Als Instrument des „schlechten Geschmacks“ benutzte er Keyboard, Keytar und Syntheziser. Im Alter von 8 Jahren gab es den ersten Auftritt mit einer Cover Version der EAV im Halbtages Internat der Schwestern Herz Jesu.

Mit 10 Jahren ging es dann zuerst in die sportliche Richtung, als er die SHS Wittelsbach in Wien besuchte und dort unter anderem Sportarten wie American Football, Turm Springen, oder Leichtathletik praktizierte. Um einen Zwischenweg zwischen Musik und Sport zu finden ließ er sich 1991 in den Tanz Sportklub Juventus Wien einschreiben, wo er die Kunst der Lateinamerikanschen Tänze kennen lernte.

Es dauert nicht lange, da wurde im eine Tanzpartnerin zur Seite gestellt und es ging los mit ersten Wettkämpfen. Von da an packte ihm der Ehrgeiz und andere Dinge wurden zur Nebensache. Gemeinsam mit Alexandra Köck erzielte er in den folgenden Jahren zahlreiche Siege bis hin zum Österreichischen Meistertitel in verschiedenen Klassen. Mit 16 tanzte er gemeinsam mit vielen der heutigen Dancing Stars Promis wie zB. Roswitha Wieland, Andy und Kelly Kainz oder Florian Gschaider für Österreich auch auf internationaler Ebene.

1997 begann für ihn jedoch der Ernst des Lebens. Durch die Trennung seiner Eltern und eine tödliche Erkrankung seiner Mutter, hängte er seine Tanz Karriere an den Nagel, und konzentrierte sich fort ab auf Themen wie Job, Geld und Zukunft.
Aber die Musik ließ ihn nie los, und so verbrachte er viel Zeit in Clubs , Szene Lokalen und Live Musik Bars der Stadt. Zunächst nur als Hobby später als Nebenverdienst und heute hauptberuflich drehte er die Plattenteller der Stadt und hatte dabei auf Grund seines Jahrgangs das Glück, jede Art des Djing kennen zu lernen.

Vinyl war Mitte der 90er noch in manchen Clubs üblich und wurde erst langsam durch den Einsatz von CD und später Mp3 und Digital Djing abgelöst. Als Wiener begann seine DJ Karriere klassisch im Wiener Bermuda Dreieck wo er in mehren Lokal wie u.a. dem Stehachterl, Club P1 oder der legendären Slammer Bar als Kellner und DJ arbeitete. Wie auch im Excess als Karaoke Moderator, wo damals seine Freundschaft zu heutigen Profi Musikern wie Thomas Pilat oder Eric Papilaya began.

Bald schon zog es ihm in die Fremde, und er besuchte Städte in ganz Europa um dort zu arbeiten, oder Neues dazu zu lernen. Zu seinen Stationen zählen u.a. Rhodos, Ibiza, Barcelona aber auch die heimische Szene wo er 2003/2004 als Resident DJ im angesagten Club „Royal Dancing“ in Kitzbühl für heiße Partys und perfekten Sound sorgte. Oder von Ischgl bis ins Stubaital durch die Apres Ski Szene tourte.

2007 eröffnete der zu diesem Zeitpunkt gelernte Koch und Kellner, seinen ersten eigenen Betrieb in der Gastronomie die „Bierinsel Meidling“ mit der er auf anhieb den 3. Platz bei der Wahl der Wiener Lieblingswirten gewann. Begründet wurde der Sieg auf die tolle Stimmung und die gute Musik im Lokal, die Paul erreichte in dem er seinen eigene Musikgeschmack als DJ einbrachte gemischt mit wöchtlichen Live Auftritten befreundeter Bands und Musiker.

2010 ging es dann daran das DJing mehr und mehr zu seinem Hauptberuf zu machen.

Da er sich nie auf eine Musikrichtung oder einen Stil festgelegt hatte, sondern seine Musikkenntnisse in jedem Genre und Jahrzehnt lagen, war es nur eine Frage der Zeit bis sich die ersten Hochzeits Engagements ergaben, auf die er sich dann spezialiserte.

Heute bespielt er pro Jahr zwischen 50 und 70 Hochzeiten und private Events, sowie in den verschiedensten Club national und international.

http://www.paultea.at/

Zu Roman Degold: (er schreibt über sich)

Mein Name ist Roman Degold und ich möchte dazu beitragen, dass die Hochzeit jedes Paares, das ich betreuen darf (gleichgültig welchen Geschlechts, Glaubens oder Nationalität), ein einzigartiger und unvergesslicher Tag wird.

Denn genau das haben Sie sich verdient! Und ich unterstütze Sie dabei mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln als Ihr Zeremonienmeister, „Tanzmeister“ oder Candy Bar Createur.

Das freie Reden, das Eingehen auf Kunden und die Beratung derselben sind schließlich auch Teil meines täglichen Brotes als PR-Berater und diplomierter Tanzlehrer. In beiden Fällen bin ich es gewohnt, vor größeren Menschenmengen zu sprechen und dabei flexibel, unterhaltsam und notfalls auch mal im Stegreif zu agieren. Besondere Freude macht es mir immer, wenn ich Paare beim Einstudieren des Hochzeitstanzes unterstützen und sie bei Fragen zum Ablauf der Hochzeit beraten darf. Die positive Stimmung, die Anspannung und der Enthusiasmus dieser Paare sind für mich absolut ansteckend und erfrischend.

Das wichtigste ist jedoch für mich, dass das Hochzeitspaar und ich einen Draht zueinander finden. Nur so können wir offen und ehrlich miteinander reden und eine Zeremonie planen, wie es sie nur einmal gibt.

Ein erstes unverbindliches Treffen hilft, sich ein klares Bild zu schaffen und zu hören ob auch der Bauch sagt, dass ich Ihr Zeremonienmeister sein soll. Kontaktieren Sie mich – Ich freue mich auf Sie!

http://www.anderstrauen.at/gayme

Zu Claudia Frede:

laudia Frede

Inhaberin der Veranstaltungsagentur IVENT

Die Spezialistin auf dem Gebiet der Eventplanung, gehört zu den internationalen Szenevertretern in Wien. Claudia hat bereits Veranstaltung weltweit organisiert. Vom Charity „Dancing in the Woods“ in New York bis hin zu Firmengalas in Shanghai. In Wien/Österreich steht sie aber nicht nur für Großveranstaltungen am Plan, sondern organisiert seit Jahren für Privatpersonen Hochzeiten von 50 bis 300 Personen und mehr. Sie ist eine Perfektionistin mit vielen Kontakten und einem großen Netzwerk.

http://www.ivent.co.at/

Moderation: Pink Voice Team

Stay tuned!

http://www.pinkvoice.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s