Pink Voice – mit Club Kreativ und Vulkan Spirit

Pink Voice – mit Club Kreativ und Vulkan Spirit

In dieser Ausgabe der Sendung Pink Voice sind der Club Kreativ und Vulkan Spirit zu Gast.

Zu Club Kreativ (lt. Eigendefinition):

Wir sind ein lustiger Haufen, der sich zur gemeinsamen Freizeitgestaltung zusammenfindet. Wir haben für jede/n ein offenes Ohr und jede/r ist bei uns herzlich willkommen – auch Heteros.

Unser CLUB KREATIV FREIZEITGESTALTUNG wurde 1999 neu gegründet und enstand aus einer Stammtischrunde. Inzwischen hat sich unser Club hier in Wien schon einen recht großen Namen gemacht und hat derzeit schon über 180 Mitglieder!!!

Die Clubmitgliedschaft ist für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen und Stammtischen nicht erforderlich, aber es gibt jedoch für Mitglieder zahlreiche Ermäßigungen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt pro Clubjahr € 30,00. Jedes Mitglied erhält eine Clubcard, mit welcher es bei den verschiedensten Geschäften und Organisationen Ermäßigungen erhält.

Wir veranstalten STAMMTISCHE, FESTE, AUSFLÜGE und als Höhepunkt unseres Clubjahres: den jährlichen „KREATIVBALL“.

In unregelmäßiger Folge (ca. 4-mal im Jahr) erscheint unsere Clubzeitung „ALLES ANDERS“ – ehemals ‚Klatsch & Tratsch‘ – mit Berichten über unsere Veranstaltungen und Informationen über unseren Club. Die Zeitung ist bei den Stammtischen erhältlich oder über unser Clubbüro zu bestellen.

Infos unter:

http://www.clubkreativ.at/index.php

Zu Vulkan Spirit:

Vulkan Spirit ist ein Star Trek, Sci-Fi und Fantasy Club der im Mai 2015 gegründet wurde, um gleichgesinnten eine Möglichkeit zu geben sich zu treffen, unterhalten und gemeinsam Veranstaltungen zu besuchen.

Infos unter:

https://vulkan-spirit.at/about/

Moderation: Pink Voice Team
Stay tuned!
http://www.pinkvoice.at

Pink Voice – Infos, News and Stories

Pink Voice – Infos, News and Stories

In dieser Ausgabe der Sendung Pink Voice informieren wir Euch über aktuelle Entwicklungen im LGBTIQ-Bereich.

Moderation: Pink Voice Team
Stay tuned!
http://www.pinkvoice.at

Moderation: Pink Voice Team
Stay tuned!
http://www.pinkvoice.at

Pink Voice – Aromantik und Asexualität

Pink Voice – Aromantik und Asexualität

Pink Voice – Aromantik und Asexualität
mit Ace Aro Wien

Dieses Mal ist Sal von Ace Aro Wien zu Gast und spricht über jenen Buchstaben in der LGBTIQA* Community, der vermutlich noch am am wenigsten bekannt ist. Was ist eine romantische Orientierung? Leben asexuelle Personen in einer Beziehung? Wie kann man ace/aro Menschen unterstützen? All das und viele andere Fragen werden in dieser Sendung beantwortet.

Moderation: Pink Voice Team
Stay tuned!
http://www.pinkvoice.at

Pink Voice – MÄNNERSACHE – VIENNA GAY MEN’S CHORUS & Gregory Don Blackley

Pink Voice – MÄNNERSACHE – VIENNA GAY MEN’S CHORUS & Gregory Don Blackley

MÄNNERSACHE – VIENNA GAY MEN’S CHORUS

Män­ner­sa­che wurde 2018 an der Uni­ver­si­tät Wien gegrün­det und hat der­zeit ca. 50 Sänger. Das Reper­toire besteht einer­seits aus Pop und Musi­cals und ande­rer­seits aus Klas­sik. Alles zwi­schen Show und erns­ter Musik ist vor­han­den! Wir wollen schöne Musik singen und gleich­zei­tig das Gesicht der Wiener Gay Com­mu­nity mitten in der Gesell­schaft zeigen.

In dieser Gruppe wird cho­risch – und wenn du möch­test – solis­tisch gesun­gen und wir helfen dir, den Star in dir zu ent­de­cken!

Im Dezem­ber 2019 wird der Chor Kon­zerte mit Gos­pels und Christ­mas Pop auf­füh­ren.

Im ver­gan­ge­nen Jahr wurden Män­ner­chöre in unse­rer Kon­zert­se­rie ​„Die Welt der Oper“ sowie Stücke aus Les Mise­ra­bles und Sound of Music bei unse­ren Kon­zer­ten ​„Musi­cals and more“ gesun­gen. Als fakul­ta­ti­ves Som­mer­pro­jekt haben alle Chöre im Juli die 9. Sym­pho­nie von Beet­ho­ven im Gol­de­nen Saal des Wiener Musik­ver­eins gesun­gen.

Infos siehe:

https://philharmonie.wien/choere/maennersache

Zu Gregory Don Blackley:

Gregory Don Blackley, a native Texan, moved to Vienna in January 2008 from Washington,DC where I had live for over 20 yrs. A graduate of the University of TEXAS Medical Branch – School of Allied Health Sciences Occupational Therapy program, I came to Vienna with my ex-partner and landed into a position at the American International School in the 19th district. 30 years of corporate experience led me to the international educational arena. With a goal in mind of „compliment and don’t compete“, 10 years at AIS gave me, under the leadership of several Directors and three Principals, challenged experiences….ending in being retired nearly two years ago.

Outside of work, I have connected with cosmopolitan Vienna. My most fascinating experiences go between meeting many artists connected to the Performing Arts to the infamous Christ Church here in Vienna. My customers service experience with Entertainment Cruises and American Airlines, Human Resources with Mobil Oil Corporation….have created the Gregory you now see and hear……

Moderation: Pink Voice Team
http://www.pinkvoice.at
Stay tuned!

Pink Voice – mit Andy Arnold und Tina Anders und Julio Cesar Lepe Hernandez

Pink Voice – mit Andy Arnold und Tina Anders und Julio Cesar Lepe Hernandez

In dieser Ausgabe der Sendung Pink Voice ist Andy Arnold und Tina Anders sowie Julio Cesar Lepe Hernandez zu Gast.

Zu Andy Arnold:

Biographie:

Diskographie:

Andreas Arnold wurde am 11.12.1970 in Hall in Tirol geboren und schon als kleiner Junge war Andy mit der Musik sehr vertraut.

Mit 7 Jahren begann er, Gitarrenunterricht zu nehmen und sammelte auf der Bühne durch kleine Auftritte seine ersten Erfahrungen mit Publikum.

Als 13 jähriger gründete er gemeinsam mit Christian Holuschka die legendere Band „Die Kreuzbichler“, wobei in den 14 Jahren als Leadsänger und Gittarist der Gruppe 5 Alben und unzählige Fernsehauftritte folgten.

1999 beschloss Andy, aus der Gruppe auszuscheiden, um sich musikalisch weiter zuentwickeln. Er entschied sich, seine über die Jahre gesammelte Erfahrung, seine Kraft und sein Können in eine Solokarriere zu investieren. Die folgenden 4 Jahre nutzte Andy, um sich in der Musikbranche vollkommen neu zuorientieren. Sein musikalischer Schwerpunkt liegt seither in der Schlagermusik als Solosänger, Komponist und Texter.

Die nächsten Jahre waren für Andy sehr arbeitsintensiv und erfahrungsreich. Mit einigen Musikfirmen versuchte er mit seinen Kompositionen, seine Ideen und Visionen zu verwirklichen. Der sympatische und natürliche Schlagersänger gab nicht auf, und die Mühe und seine Geduld haben sich gelohnt.

2007 beginnt mit VM und MCP-Records eine neue Zeit.

Quelle: Brigitta Oberdanner – 12.12.2007

Zu Tina Anders:

Bürgerl. Name: Martina Borcherding

Geburtsdatum: 13.01.1979

Sternzeichen: Steinbock

Augenfarbe: grün/braun

Haarfarbe: je nach Frisörbesuch 🙂

Hobbys: Musik hören, Singen, Zumba, Fitness, Reisen (ich erkunde gerne die Städte dieser Welt!)

Deine Stärken: Freundlich, sehr humorvoll und aufgeschlossen, offen für Neues, gutmütig, zielstrebig, ausdauernd, geduldig…

Deine Schwächen: undiplomatisch, zu ehrlich, manchmal launenhaft, kritisch – ein richtiger Steinbock eben!

Vorbilder: Whitney Houston und Ellen Degeneres haben seit meiner Kindheit meinen musikalischen sowie persönlichen Werdegang maßgeblich beeinflusst!

Was ich mag: Essen, Humor, Komplimente, die Natur, Reisen, das Meer und unsere Tiere…

Was ich nicht mag: Unpünktlichkeit, Hektik, falsche Menschen und Menschen die keine Tiere mögen…

Lieblingsland: Amerika ( besonders Kalifornien und New York ) – ich liebe diesen „American way of life…“

Zukunftswunsch: Gesund bleiben und mit meiner Musik viele Menschen begeistern!

Lebensmotto: Hinfallen, aufstehen, Krone richten und weiter gehen!

Tina Anders setzt neue Maßstäbe
Mit „Zusammen tanzen wir im Regen“ – hat die neue Tina Anders Ära begonnen und mit „Sei wie du bist“ hat Tina einen brandneuen Titel am Start, der alles topt!

Tina Anders tritt künftig mit neuem Sound auf. Nicht nur privat, auch musikalisch ist die Sängerin über sich hinausgewachsen und startet völlig neu durch.

Bereits in den vergangenen zwei Jahren stellte Tina Anders Überlegungen an, sich musikalisch zu verändern und ihr Bauchgefühl gab der leidenschaftlichen Sängerin recht, ihre Song`s wirken authentischer und echt – eben aus dem Bauch und immer wurde ein Herzensprojekt umgesetzt.

„Ich habe aus der Vergangenheit viel gelernt und durchgemacht, jetzt singe ich das, was ich singen möchte und was mir am Herzen liegt“, erzählt die ehrgeizige aber bescheidene Künstlerin. Dass der Abschluss der Vergangenheit beflügeln kann, beweist Tina auf eindrucksvolle Weise.

Sie lässt sich nichts mehr vormachen, sie möchte sich auch nicht mehr verbiegen lassen. Sie singt, was sie singen möchte, ohne die üblichen Klischee`s bedienen zu müssen. Mal ist es eine Ballade, mal frönt sie dem Schlager.

„Ich möchte mich nicht in eine Schublade stecken lassen. Musik zu machen, ist wie Geschichten erzählen! Es gibt Momente da ist man traurig und Momente da ist man fröhlich. Die Stimmung mit ihren Emotionen und die damit verbundenen Erlebnisse weisen den Weg, in welche Richtung die nächste Single gehen wird. Der Text dazu ist natürlich ein ganz besonders wichtiger Aspekt, der Text erzählt die Geschichte und die Geschichte ergibt die Stimmung und die Stimmung ergibt dann den Song im jeweiligen „Kleid“. Es ist ganz einfach!“

Bekannt wurde die gebürtige Triebenerin in der Schlagerszene. Bereits im Kindesalter kam Tina durch ihre Familie in Kontakt mit Musik und so war bereits früh klar, dass ihr Weg sie in diese Branche führen wird. Die Leidenschaft zur Musik zog sich auch durch die gesamte Schulausbildung, war es der Chor in der Grundschule oder mit 15 Jahren der regelmäßige Gesangsunterricht.

Nach dem Abschluss ihrer Schulausbildung absolvierte Tina eine Musical- und Gesangsausbildung. Nach Auftritten in diversen Chören, sang sie als Leadsängerin in verschiedenen Bands und entschloss sich 2007 als Solointerpretin „Tina Anders“ professionell ins Musikgeschäft einzusteigen.

Der erste Plattenvertrag (2009) ließ nicht lange auf sich warten und es folgten zahlreiche Auftritte im In- und Ausland, Fernsehaufzeichnungen, Dreharbeiten für Musikvideos und Interviews.

In der Schlagerbranche ist die Paltentalerin bei Weitem keine Unbekannte mehr!

Nach zwei erfolgreichen Alben (Unnahbar Nah & Purer Wahnsinn) ist Tina Anders reifer und stärker geworden und weiß heute genau was sie will. Und diese Veränderung ist deutlich spür- und hörbar.

Mit ihrem brandneuen Song „Sei wie du bist“ hat Tina Anders wieder ein Herzensprojekt umgesetzt! Nicht nur musikalisch ist dieser Song ein Sahnehäubchen auch der Text ist hervorragend gelungen und ein klares Statement von Tina Anders.

„Wir leben in einer Gesellschaft, die von Neid und Missgunst geprägt ist. Es existieren Wertevorstellungen und Schönheits-ideale die durch die sozialen Medien zusätzlich auf die Spitze getrieben werden. Jeder von uns hat seine Macken, seine Ecken und Kanten, das macht einen Menschen zu etwas ganz Besonderem, das ist sein Charakter. Egal wie man aussieht und wie man lebt, jeder Mensch ist wertvoll, genauso, wie er ist!Es macht keinen Unterschied ob ein Mensch tätowiert ist, eine Glatze hat, dick oder dünn ist. Egal ob Menschen mit Handicap, lesbisch oder schwul, was zählt sind die inneren Werte!“

Komponiert wurde der Song von Thomas Zechner und Daniel Kukovetz, zwei begnadete Ausnahmemusiker aus Graz Umgebung, die bei diversen musikalischen und erfolgreichen Projekten kräftig mitwirken! Besonders stolz ist Tina auf Daniel und Thomas! Beide Musiker haben die Instrumente live im Studio eingespielt. Das macht die Nummer zusätzlich besonders und vermittelt diesen gewissen „Livecharakter“!

Die Idee zum Text hatte Tina Anders schon lange und so angelte sie sich den aus Peitz (Brandenburg) stammenden Textautor Ingolf Rosenow, der mit Tina den Text sofort perfekt umsetzen konnte.

Produziert wurde der Titel wieder bei Johnny Matrix International, ein renommiertes und erfolgreiches Tonstudio aus Bad Vöslau.

Aktuell befindet sich der Titel in der Bemusterung von verschiedenen Radiostationen im In- und Ausland und wird demnächst als Download in den verschiedenen Internetportalen zur Verfügung stehen! Offizieller Veröffentlichungstermin der Single ist der 5. Juli 2019!

Ein Musikvideo zum neuesten Titel von Tina ist natürlich ebenfalls in Arbeit und soll die Message vom Song noch mehr zum Vorschein bringen.

In Zukunft möchte die Künstlerin zahlreiche Projekte, Auftritte und Lieder umsetzen, jedoch alles „Step by Step“ und gut durchdacht.

Infos unter:

HOME

Zu Julio Cesar Lepe Hernandez:

Name Julio Cesar Lepe Hernandez
Adresse Paniglgasse 15/18, 1040 Wien
Telefon 0043 664 405 00 06
E-Mail-Adresse juliolepe@yahoo.com madonna1971@gmail.com
Geburtsdatum 30.September 1971 in Mexico City
Familienstand verheiratet Staatsangehörigkeit: Mexiko (ab dem Jahr 2000 in Österreich)

SCHULBILDUNG:
1984 – 1987 Primary/Secundary School
1987 – 1992 Preparatory School
1993 – 1998 Universität Studium der Kommunikation, Zeitungswissenschaften/Diplomarbeit
1998 – 1999 Militärdienst
2001 – 2004 Konservatorium Wien, Hauptfach Ballett (Dr.Karl Musil)

Berufslaufbahn:
2015 bis jetzt Holmesplace Fitness, Tanzlehrer
2008 – 2014 Theater an der Wien , Tänzer
2006 – 2008 Holmes Place Fitness, Tanzlehrer
2004 – 2014 Elixia Club Fitnes, John Harris Fitness, Jazz- Latino Tanzlehrer
2002 – 2003 Raimund Theater Musical WAKE UP,Tänzer
2000 Sommer Tanzwochen Wien- Expression, Mitarbeit, Kursbesuch
1998 – 1999 ROCK OPER DRACULA Mexiko, Choreograf und Tänzer
1994 – 1997 Div.Institute in Mexiko, Tanzlehrer Latin- Jazz- und Modern Dance

Sprachkenntnisse : Deutsch, Englisch im Wort und Schrift, etwas Französisch, Spanisch als Muttersprache
EDV-Kenntnisse : Word, Excel, PowerPoint, MS-Dos,Betriebssysteme (ECDL)

Moderation: Pink Voice Team
Stay tuned!
http://www.pinkvoice.at

Pink Voice – mit Thomas M. & Libertine

Pink Voice – mit Thomas M. & Libertine

In dieser Ausgabe der Sendung Pink Voice sind Thomas M. & Libertine zu Gast.

Zu Thomas M.:

Der Buffotenor wurde in Wien geboren. Studium am Konservatorium der Stadt Wien, Abteilung Schauspiel unter der Leitung von Ksch. Elfriede Ott.
Privater Gesangsunterricht bei Ingrid Olofsson-Plautz und bei Nicolai Gedda in Schweden.

Engagements: Volksoper Wien, Wiener Volkstheater, Staatsoper Danzig, Stadttheater Baden, Theater St. Pölten, Volkstheater Rostock, Theater Hof, Gastspiele in China und Japan, regelmäßige Auftritte bei den Operettenfestspielen Bad Hall und beim Léharfestival Bad Ischl sowie seit 1990 immer wieder an der Bühne Baden.

Zu Libertine Vienna Home:

Die Libertine Wien ist – bereits seit 1986 – Anlaufstelle und Plattform für eine Auseinandersetzung mit Sadomasochismus als Teil einer vielfältigen erotischen Kultur. Es geht uns um Facetten von Erotik, die vielleicht heftig aussehen, die aber vor allem mit Lust, Kreativität, Vertrauen, Einfühlsamkeit und Offenheit zu tun haben. In diesem Sinne wollen wir den offenen, verantwortungsvollen und ehrlichen Umgang mit SM, Erotik und der eigenen Sexualität fördern.

Infos unter:

https://www.libertine.at/

Moderation: Pink Voice Team
Stay tuned!
http://www.pinkvoice.at

YOUR NEXT PINK VOICE/ KISS MY ASS ON AIR/ CHRISTOPHER INDEPENDENCE AT RADIO ORANGE

YOUR NEXT PINK VOICE/ KISS MY ASS ON AIR/ CHRISTOPHER INDEPENDENCE AT RADIO ORANGE

2018 – ein neues Jahr hat begonnen und wird auch schon früh zu einem Jahr des Gedenkens und der Erinnerung – an Terror und Herrschaft des Unrechts. Was neu erscheint, ist doch oft nur das Altbackene in einem übertünchten Format. Veränderung als Opium für das unzufriedene Volk, das Veränderung fürchtet. Wie können wir die immer noch vorhandenen Mauern im Kopf abbauen, sodass wir uns damit nicht selbst weiter gefangen nehmen und uns wegschließen (lassen) vor den Möglichkeiten eines gelebten Lebens? Selbstbestimmung und Freiheit meinen einen Menschen, der das Leben kennen lernen und gestalten will. Dazu gehören auch unangenehme Erkenntnisse und schlechte Gefühle, aber auch das grundlegende Interesse an dem, was vor sich geht und eine immer wieder neu zu entdeckende Freude am Leben selbst. Fazit: Ein Mensch, der in Unzufriedenheit mit sich und der Welt existiert, ist mit großer Wahrscheinlichkeit auch ein unfreier Mensch, ein Mensch, der Freiheit – bei sich und auch bei anderen – nicht haben kann. Die Medien spielen dabei gegenwärtig vielfach eine fatale Rolle, so gefallen sie sich zu sehr in einer moralischen Schiedsrichter-Pose und negieren dabei ihren journalistischen Auftrag, der es ihnen abnötigen würde die tatsächlich vorgefundene Welt abzubilden.

Christopher Independence / Pink Voice Intro
Bill Wyman & Terry Taylor / The Valley
Company B / Full Circle (Sax and Dog House Mix)
Vishnu Stuti / Sacred Chants of Vishnu
Tony Caso / Love Attack
Abfahrt / Alone It’s Me
Soif De La Vie / Goddess of Love
Christopher Independence / Safe Sex!

Sprache: Deutsch
Räumlichkeit: Wien / Österreich
Zeitlichkeit: 1938 – 2018
Eine Sendereihe von: Thomas Fassler, Christopher Independence, Redaktion Pink Voice, Raimund Tisott, Jasmin Wimmer, Raimund Tisott, Manfred Kornherr, Christian Rolly, Anja Erlacher